Don-Bosco-Schule

Einschulungsverfahren

Nach dem fünften Schulrechtsänderungsgesetz vom 5. April 2011 beginnt für diejenigen Kinder, die bis zum 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1. August desselben Kalenderjahres die Schulpflicht. Die Schulpflicht umfasst alle Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2011 bis zum 30. September 2012 geboren wurden.
Kinder, die nach dem 30. September geboren sind, können nur im Rahmen der vorzeitigen Einschulung aufgenommen werden.

Die Erziehungsberechtigten haben die Möglichkeit, ihr Kind - unabhängig vom Wohnort – an einer Grundschule ihrer Wahl anzumelden. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nur auf den Besuch der wohnortnächsten Schule.

Terminplan des Einschulungsverfahrens

Das Einschulungsverfahren verläuft wie folgt:

Ab 15. September 2017:
Versand der Benachrichtigungsschreiben mit Anmeldeformular an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten

9. bis 18. Oktober 2017:
Anmeldung und Erfassung der einzuschulenden Kinder in den Schulen.

14. November 2017:
Schulspiel und Vorstellung der einzuschulenden Kinder in der Don-Bosco-Schule

Tag der offenen Tür 2017

Am Samstag, den 07.10.2017 um 10 Uhr, haben interessierte zukünftige Schulkinder und ihre Eltern die Möglichkeit, am Tag der offenen Tür unsere Don-Bosco-Schule kennenzulernen.

Veränderte Aufnahmekriterien

Die Platzvergabe an der Don-Bosco-Schule erfolgt nach folgenden Aufnahmekriterien:

1. Kinder katholischen Glaubens

2. Härtefälle

3. Geschwisterkinder

4. Schulweg (Entfernung zur Schule)

 

(lt. Schulkonferenzbeschluss vom 21.03.2016)