Don-Bosco-Schule

Einen sensationellen 2. Platz ...

... erreichte unsere Fußballmanschaft bei Cup der Westfalen Young Stars am 4.7. in Siegen. Erst im abschließenden Elfmeterschießen wurden sie von einer starken Dortmunder Mannschaft besiegt. Wir sind riesig stolz auf diese tolle Mannschaft und gratulieren herzlich zum nächsten Pokal!

Der Container kommt

Ein Container als zusätzlicher Spielraum für die Betreuung wird hinter der Turnhalle installiert. Dienstag war der große Tag: Frei durch die Luft schwebte unser neues 'Häuschen' ein.

Eine Woche voller Gesundheit

Bereits zum dritten Mal fand unsere Projektwoche zum Thema Gesundheit statt. Statt wie üblicherweise in den Klassenzimmern etwas in Deutsch, Mathematik oder Religion zu lernen war der Klassenunterricht während der Woche aufgehoben und die Kinder arbeiten in klassen- und jahrgangsübergreifenden Themenprojekten, wie Bewegung, Haut, Ohr, Zahn und gesundes Frühstück oder in den höheren Klassen zu den Themen Muskel und Knochen, Herz, 1.Hilfe, Entspannung und gesunde Ernährung. Dazu wurden alle Themen sehr praktisch aufgearbeitet und von vielen außerschulischen Partnern unterstützt, z.B. von einigen Fachabteilungen des Katholischen Klinikums (Physiotherapie, Pädaudiologie, Kinderklinik, Kardiologie, …), von Fachärzten oder anderem medizinischen Fachpersonal (Zahnarzt Dr. Rau, einer Dermatologin, einem Notfall-Team der Bochumer Feuerwehr, einer Ernährungsberaterin der AOK, Yoga-Lehrerin).

Der "gesunde" Schultag begann und endete jeweils mit einer Sporteinheit. So nahm jedes Schulkind an der Laufaktion "Laufwunder" des Schulministeriums und der AOK teil. Und am Ende der Woche konnten alle gemeinsam einen Tanz auf dem Schulhof vorführen. 

Sponsorenlauf und Brief von Schwester Johanna

Nach der bisherigen Auszählung der Sponsorenbeträge haben die Kinder den phänomenalen Betrag von fast 3500 € erlaufen. Ein großartiges Ergebnis! Danke allen Spendern!

Das Geld wird sicher gut gebraucht, denn vor einigen Wochen erreichte uns ein Brief von Schwester Johanna aus Liberia.

 

 

Leselust beim Frühlingsfest der Klasse 3a


Die Klasse 3a feierte am 20. Mai ein "literarisches Frühlingsfest". Besonderer Höhepunkt des Nachmittags war die Ausstellung der Lesekisten, die die Kinder zuvor fächerübergreifend im Bereich der Leseförderung des Deutschunterrichts sowie des Kunstunterrichts gestaltet hatten. Jedes Kind präsentierte mit Hilfe der Lesekisten sein eigenes Lieblingsbuch auf möglichst anschauliche und kreative Art und Weise. Mit viel Liebe zum Detail und einer Menge Arbeit entstanden so kleine Kunstwerke, die den Eltern durch kurze Vorträge vorgestellt wurden und auf die die Kinder zu Recht stolz sein dürfen.

Bundesjugendspiele 2016


Am 20.05.2016 gingen unsere Kinder im Rahmen der Bundesjugendspiele wieder auf dem Sportplatz des Schulzentrums an der Querenburgerstraße an den Start.

Und es wurde mit großem Eifer und viel Spaß gerannt, gesprungen und geworfen, denn schließlich galt es, wie seit jeher, eine Sieger- oder sogar Ehrenurkunde zu ergattern.

Aber unsere Kinder hatten in diesem Schuljahr auch noch ein anderes Ziel, denn beim abschließenden Sponsorenlauf bedeutete jede gelaufene 400m-Runde eine weitere Spende der Sponsoren, die die Kinder im Vorfeld angeworben hatten.

Und dabei zeigte sich mal wieder: Auf unsere Don-Bosco-Kinder ist Verlass! Denn alle gaben wirklich ihr Bestes und mobilisierten letzte Energiereserven, um Runde für Runde eine noch größere Spendensumme zusammenzulaufen. Diese Spende geht nun an Schwester Johanna nach Liberia, die das Geld für die vielen Ebola-Waisen und Flüchtlingskinder, die sie betreut, dringend benötigt.

Vielen Dank an alle Eltern, die uns als Helfer tatkräftig unterstützten, herzlichen Glückwunsch allen Sportlerinnen und Sportlern für ihre tollen Leistungen und vor allen Dingen vielen Dank für euren konditionsstarken Einsatz beim Sponsorenlauf für Schwester Johanna!

Nach der bisherigen Auszählung der Sponsorenbeträge haben die Kinder den phänomenalen Betrag von fast 3500 € erlaufen. Ein großartiges Ergebnis! Danke allen Spendern!

Eine großartige Leistung beim Milchcup

In der Landesmeisterschaft des Milchcups NRW schaffte es die Mannschaft der 3b, alle Spiele zu gewinnen und wurde Erste in dem Feld von 64 Mannschaften aus ganz NRW.

"Wir" sind somit Landesmeister der Grundschulen im Tischtennis!

Das war eine tolle Leistung und ein großartiger Erfolg für das Team der 3b.

                             Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Stundenplan stand ...

... ein außergewöhnliches Fach: Zahnprophylaxe. Frau Weber vom zahnärztlichen Dienst erklärte und zeigte allen Kinder ganz genau , wie Zähne geschützt werden können, damit sie lange gesund bleiben. Da wurde eifrig geputzt und geschrubbt, damit die kleinen Zähne richtig schön glänzen. 

Mal wieder auf Skates ...

... fuhren die zweiten, dritten und vierten Klassen im Rahmen des alljährlichen Sicherheitstrainings durch die Turnhalle.
Wieder ging es um die richtige Sicherheitsausstattung, das Fallen und das Bremsen auf Inlinern. Manch einer kam bei den verschiedenen Übungen ganz schön ins Schwitzen. Aber Spaß hat es allen gemacht und besonders bei den Viertklässlern konnte man sehen, dass in den drei Jahren tolle Fortschritte gemacht wurden.

Wieder gemeinsam unterwegs

Am Freitag, den 18.03.2016, machen sich die beiden katholischen Bekenntnisschulen Bochums wieder gemeinsam auf den Weg: Alle 400 Kinder der Weilenbrink- und Don-Bosco-Schule treffen sich um 9.30 Uhr auf dem Buddenbergplatz und beginnen ihren Weg mit einem kleinen gemeinsamen musikalischen Gruß. Danach setzt sich die lange Kinderschlange aller Schülerinnen und Schüler der beiden Grundschulen in Bewegung: durch das Bahnhofsgebäude, über den Bahnhofsvorplatz und die Huestraße hinunter bis zum Dr.-Ruer-Platz. Dort werden sich die beiden Schulgemeinden zu einem großen Kreuz quer über den Platz formieren und wieder gemeinsam singen. Diese Aktion geschieht in Solidarität mit den vielen Menschen, die derzeit auf dem Weg, auf der Flucht sind, um ihnen ein Willkommen zu signalisieren und den Wunsch nach Frieden und Versöhnung auszudrücken. Dabei wollen die beiden katholischen Schulen daran erinnern, dass sich in der biblischen Mose-Erzählung das Volk Israel auch auf den Weg gemacht hat, um der Sklaverei zu entkommen, auch wenn der Weg voller Mühen, Unsicherheiten und Gefahren war. Den Menschen damals und heute gemeinsam ist die Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Sicherheit. Dieser Gedanke wird am Ende der Schul-Aktion aufgegriffen. Alle kleinen Wegbestreiter/innen laufen vom Dr.-Ruer-Platz zur Propsteikirche St. Peter und Paul. Dort werden in einer kleinen Wortgottesdienstfeier die biblischen und die aktuellen Geschehnisse verbunden: Die Kinder der Weilenbrink-Schule präsentieren die Ergebnisse ihrer Bibel-Projektwoche zum Thema „Mose“ und die Kinder der Don-Bosco-Schule bringen diese mit den Ereignissen aus dem Jahr 2016 in Beziehung. Alle Beteiligten der beiden Grundschulen freuen sich schon auf diese gemeinsame Aktion und hoffen, dass die Botschaft des Willkommens und die Hoffnung auf Frieden bei vielen Menschen in Bochum hörbar, spürbar und erfahrbar wird.

Ein weiterer sportlicher Erfolg: Beste Grundschul-Fußball-Mannschaft Bochums!

In einem spannenden Wettkampf konnte sich die Fußball-Mannschaft der Don-Bosco-Schule gegen 15 andere Grundschulmannschaften durchsetzen und gewann zum ersten Mal den Fußballwettkampf der Bochumer Grundschulen, der am Freitag, den 11.03. an der Matthias-Claudius-Schule ausgetragen wurde.
In spannenden Spielen gelang es dem tollen Team unter Trainer Luis Martinez Gonzales zu überzeugen, einmal sogar in einem "Sieben-Meter-Schießen!"
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der nächsten Runde der Westfalen Young-Stars im Juli in Siegen!

Frederik sammelt Farben, Wörter und ....

... lässt die Kinder der ersten und zweiten Klassen zusammen arbeiten.
Denn das erste gemeinsame jahrgangsübergreifende Projekt der Klassen 1a und 2a sowie der Klassen 1b und 2b hatte sich den "faulen" Frederik zum Thema gewählt. Dass er der Mäuse-Gemeinschaft dennoch dienlich sein konnte, zeigte sich im Winter.
Nicht nur die Geschichte selber, sondern auch das gemeinsame Lesen, Gestalten und Schreiben zum Buch machte den gemischten Lerngruppen viel Freude und förderte die Zusammenarbeit der unterschiedlich alten Kinder. Schöne Bilder sind zudem noch entstanden! 

Die Tischtennismannschaft der Klasse 3b wird Bezirksmeister beim Milchcup 2016!

Das hat bisher noch keine Tischtennismannschaft der Don-Bosco-Schule geschafft: Das Bubbleteam 1 der Klasse 3b mit Mats, Emil, Henri, Clemens und Carlos konnten sich am 18.02.2016 bei den Bezirksmeisterschaften des Milchcups gegen alle anderen Mannschaften des 3. Jahrgangs souverän durchsetzen und qualifizierten sich somit für die Landesmeisterschaft im April in Düsseldorf!

Herzlichen Glückwunsch den Bezirksmeistern und ihrer erfolgreichen Trainerin Frau Breker!

Aschermittwoch

Am Aschermittwoch gehen alle Kinder um 10.00 Uhr in der St. Meinolphus-Mauritius-Kirche zur Messe.

Vorher und nachher findet der Unterricht nach Plan statt.

Karneval

Gut beschützt  und mit viel Spaß feierten alle Don-Bosco-Kinder auch in diesem Jahr Karneval. Dabei ließen sie sich auch nicht vom strömenden Regen abhalten, sondern tanzten und spielten, hüpften und "flogen" gut gelaunt durch die Schule. Einige Talente gaben ihre Witze zum Besten und am Ende gab es wie in jedem Jahr das "Fliegerlied". 

Abschied von Frau Weiler

Am Freitag müssen wir Frau Weiler in den Ruhestand verabschieden. Sie war mehr als 26 Jahre an der Don-Bosco-Schule tätig und somit mit dieser Schule aufs Engste verbunden. Ihr verdanken Generationen von Don-Bosco-Kindern eine mit liebevoller Aufmerksamkeit, großer Professionalität und persönlichem Einsatz ausgeführte Begleitung und Förderung ihres Lebens- und Bildungsweges. Im Kollegium und im Schulleben wird sie besonders im Bereich der religiösen Profilierung unserer Schule, aber auch in ihrer Fachkompetenz fehlen. Viele große und kleine Aufgaben hat sie in großer Selbstverständlichkeit und Zuverlässigkeit übernommen und begegnete allen Menschen mit Freundlichkeit und menschlichem Interesse. Wir wünschen Ihr für Ihren weiteren Lebensweg von Herzen alles Gute, viel persönliches und familiäres Glück und dass die Gesundheit und ihre ausstrahlende Freude ihr noch lange erhalten bleiben – und natürlich: Gottes Segen

Don-Bosco-Tag

Am 29.01.2016 feiern wir wieder unser Patronatsfest und denken an den Namensgeber unserer Schule:
Don Bosco. 

Dazu gehen alle Kinder gemeinsam in der ersten Stunde zur Messe in die St. Meinolphus-Mauritius-Kirche. Sie treffen dazu ab 7.45 Uhr vor der Kirche ein oder gehen mit uns zu Fuß von der Schule aus um 7:30 Uhr.

Milchcup 2016

Nach einer intensiven Trainingsphase befindet sich der Milchcup 2016, ein jährlich landesweit durchgeführter Wettkampf im Tischtennisrundlauf, nun endlich in der heißen Phase. Die Qualifikationsrunden im 3. und 4. Schuljahr sind abgeschlossen und beide Jahrgänge haben ihren Jahrgangsmeister ausgespielt.

Im dritten Schuljahr galt das "Bubbleteam 1" mit Mats, Emil, Henri und Clemens aus der Klasse 3b schon lange als Favorit. Tatsächlich gewannen die Jungs dann  sowohl in den Gruppenspielen als auch im Halbfinale sowie schließlich sogar im Finale jeden einzelnen Satz und wurden ihrer Favoritenrolle somit mehr als gerecht! Den zweiten Platz belegten ebenfalls aus der Klasse 3b die "Mannschaft ohne Namen" vor den "Kings" aus der Klasse 3a, die sich mit dem 3. Platz anfreunden mussten.

Auch in der Qualifikationsrunde der 4. Klassen war die Motivation riesig. Insgesamt 4 Mannschaften aus beiden Klassen kämpften um das Ticket zur Bezirksmeisterschaft des Milchcups. Durchgesetzt hat sich schließlich nach packenden Spielen die Mannschaft von Jaron, Jonathan, Jari und Santosh aus der Klasse 4b.

Wir gratulieren unseren Gewinnern aus den 3. und 4. Klassen ganz herzlich und drücken Euch die Daumen für die Bezirksmeisterschaften im Februar!

Die Sternsinger waren zu Besuch

Traditionell kamen auch in diesem Jahr einige der Don-Bosco-Sternsinger in die Schule und zogen als Vertreter der drei heiligen Könige durch die Klassen. Außer Lieder und Sprüchen konnten sie berichten, dass sie in diesem Jahr für Kinder in Bolivien Geld sammeln. Und natürlich gab es auch für jede Klassen den Segen 

                                               20 ¤ C + M + B ¤ 16.

Weihnachten ist, wenn ...

Um diese Geschichte handelt es sich beim Schul-Gemeinde-Gottesdienst am kommenden Sonntag. Er beginnt um 11 Uhr in der St. Meinolphus-Mauritius-Kirche und wird von unserer Schule mitgestaltet.
Herzliche Einladung an alle!

Der Nikolaus ist hier ...

Auch in diesem Jahr machte sich der Bischof Nikolaus wieder auf die große Reise von Myra zur Bochumer Don-Bosco-Grundschule, wo ihn alle Kinder mit Liedern begrüßten. Um zu zeigen, was die Schülerinnen und Schüler gelernt hatten, trugen einige Klassen das Nikolaus-ABC, die sonderbare Geschichte von der Weihnachtsmaus und einen Weihnachtsrap vor.
Das muss den Nikolaus sehr beeindruckt haben, denn alle bekamen noch einen Stutenkerl und - HAUSAUFGABENFREI!

Lesung mit Ben Redelings

Für alle Kinder der Schule las Ben Redelings aus seinem ersten Kinderbuch Onken Olssen. Und entführte alle Zuhörerinnen und Zuhörer auf die Insel Grünland, eine Welt der grünen Gummistiefel, Kapitänsmützen und Nebelhörner.
Und man mag es nicht glauben: Selbst Schatzkarten und verborgene Schätze soll es dort geben!
Auf jeden Fall lauschten alle 210 Kinder dem Autoren gebannt und sich jetzt sehr neugierig, was wohl in der Schatzkiste verborgen sein könnte.
Vielen Dank für das schöne Ereignis in unserer Adventszeit.


Konzert im St. Johannes-Stift

Am Nachmittag des ersten Advents sang unser Schulchor anlässlich des Weihnachtsmarktes im St. Johannes-Stift in Wiemelhausen. Die kleinen Sängerinnen und Sänger brachten buchstäblich "Licht" zu den Bewohnern und Besuchern des Stiftes und erfreuten diese mit Gedichten, Gesang und anderen musikalischen Beiträgen.  

St. Martinsfest

Am 13. November 2015 feierten wir wieder gemeinsam mit der Drusenberg- und Friederikaschule sowie der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde St. Martin. Auch wenn das Wetter nicht ganz so freundlich war, wie in den letzten Jahren, konnten wir uns über viele Begegnungen unter dem Regenschirm freuen. Und trotz alledem konnte ein Reingewinn von 1203,90 € erzielt werden. Das ergibt dann den stattlichen Betrag von 903,90 €, den wir Schwester Johanna zukommen lassen können.

Allen Helfern und Helferinnen für Ihren Einsatz noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön!

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr - mit laternenfreundlicherem Wetter.

237 Kinder der vierten Klassen ...

... kamen in der letzen Woche vor den Herbstferien zu Fuß zur Schule und bewiesen damit, dass "zu Fuß laufen" wirklich "cool" sein kann. Das bedeutet, dass kaum ein Viertklässler oder eine Viertklässlerin überhaupt noch mit dem Auto gekommen ist. So haben sie nicht nur die Umwelt geschont und sich selber mit Frischluft und Bewegung etwas Gutes getan, sondern haben auch dazu beigetragen, dass die Verkehrssituation vor unserer Schule deutlich entlastet wurde.

Die dritten Klassen haben am Donnerstag- und Freitagmorgen am Rand der Knepperstraße mit Absperrungen, Seilchen, selbst gemalten Schildern und leuchtenden Warnwesten deutlich gemacht, wo die Autos gar nicht oder nur kurz parken dürfen. Für die Autofahrer/innen, die sich verkehrsgerecht verhielten, gab es nette "Knöllchen" mit einem Dankeschön.

Kontaktgruppe Betreuung

Die Elternvertreter/innen der Kontaktgruppe sind

  • Frau Wernet (Jahrgang 1)

  • Herr Hanson (Jahrgang 2)

  • Frau Janßen (Jahrgang 3)

  • Frau Spohr (Jahrgang 4)

Rundum glücklich ...

... kamen unsere Viertklässler/innen am Freitag von ihrer Klassenfahrt zurück.
Bis auf einige Bissattacken von Mücken hatten sie eine schöne Zeit am Dümmer, wo sie viel erkunden und spielen, wandern und toben, Boot und Bollerwagen fahren konnten. Ob auf dem Fußballplatz oder auf dem Spielplatz, im Speisesaal oder in den schönen Zimmern immer wieder gab es Anlass zu fröhlichem Gelächter. Ein Lagerfeuer, eine Nachtwanderung, ein Spiele-Abend, die obligatorische Disko sorgten für die entsprechende Bettschwere. Und alle fuhren mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder nach Hause.

Post aus Liberia

Am Wochenende erreichte uns ein Brief von Schwester Johanna aus Liberia. Sie bedankt sich für unsere Spenden und berichtet, wie sie das Geld verwendet. So können Ebola-Waisenkinder die Schule besuchen und erhalten eine Schale Reis am Tag. Außerdem betet sie für uns (!). Was für eine Bescheidenheit und Gläubigkeit! Hier ist der ganze Brief zu lesen.

Besuch vom VfL Bochum

Am Montag kamen die beiden Fußball-Profis des VfL Bochum Gökhan Gül und Thomas Eisfeld zu Besuch in die ersten Klassen. Geduldig beantworteten sie alle Fragen die kleinen Fans und gaben Autogramme. Außerdem gab es noch einen Stundenplan und ein VfL-Heft als Geschenk. Viel Glück für die weitere Saison! 

Ein schöne Tradition ...

... ist es, dass einmal im Jahr unser Schulchor beim Sommerfest im St. Johannes-Stift in Wiemelhausen auftritt. Für die Bewohner ist es eine große Freude, unsere jungen Sängerinnen und Sänger beim Auftritt zu hören. Und das Singen und das anschließende Eis-Essen machen unserern Schülerinnen und Schülern ebenso Spaß.

Bis zum nächsten Mal!

 

 

47 Kinder neue Don-Bosco-Kinder

... kamen am Donnerstag, den 13.08.2015 zum ersten Mal zur Schule. Zwischen all den neuen Tornistern und bunten Schultüten konnte das ein oder andere aufgeregte Gesichtchen ausgemacht werden. Aber alle zogen stolz und freudestrahlend durch den bunten Bogen in ihre neuen Klassen ein. Vorher waren sie in einem Gottesdienst gesegnet und von ihren Vorgängern sowie dem Don-Bosco-Experten, Big Willi, feierlich begrüßt worden.

                                 Schön, dass ihr endlich da seid!
                                   Wir freuen uns auf eine
                        spannende gemeinsame Schulzeit mit euch!