Don-Bosco-Schule

Der Förderverein

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule ist ein schulischer Elternverein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Arbeit der Schule dort zu unterstützen, wo dies der Stadt als Schulträger auf Grund der Haushaltslage nicht möglich ist oder wo es um Aktivitäten geht, zu deren Übernahme der Schulträger nicht verpflichtet ist. Mit den Geldmitteln des Vereins konnten in den letzten Jahren bereits etliche Anschaffungen zur Unterstützung des Unterrichts und zur Gestaltung des schulischen Lern- und Lebensraumes getätigt werden - u.a. Musikinstrumente, eine Lautsprecheranlage, Tageslichtprojektoren, Bänke und Aufbewahrungsschränke für die Klassenräume, ein Gartenhaus oder Spielgeräte für den Pausenhof.

Der Förderverein sieht seine Aufgabe jedoch auch in der Unterstützung von Familien in besonderen Notlagen und gewährt z.B. Zuschüsse zu Klassenfahrten oder zur Anschaffung von Lernmitteln. Darüber hinaus können durch Zuwendungen des Fördervereins wichtige pädagogische Anliegen der Schule wie z.B. Präventionsprogramme zum sexuellen Missbrauch von Kindern oder zum gewaltfreien Umgang mit Konflikten dauerhaft realisiert werden.

Über diese ursprünglichen Aufgaben hinaus ist der Verein Träger der schulischen Betreuung und als solcher zuständig für das Personal, die geschäftliche Abwicklung und die Organisation der Offenen Ganztagsschule.

Der Beitritt in den Förderverein ist jederzeit möglich, wobei über die Höhe des Beitrags eigenständig entschieden werden kann. Die Mitgliedsbeiträge sind zudem als Spenden absetzbar. Das Beitrittsformular finden Sie hier.

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule leistet durch seine wichtigen Aufgaben in Trägerfunktion und durch die intensive finanzielle Unterstützung der Schule einen unverzichtbaren Beitrag zur Schul- und Qualitätsentwicklung.